Berichte der Mitglieder

Heuberg 1.499m – Hochmahdkopf 1.738 m

Halltaleingang 770 m weiter auf Steig in Richtung Hochmahdkopf Sehr steilen Steig überwunden und am Heuberg 1.499 m angekommen – kleine Foto- und Gipfelbuchpause Herrliche Aussicht vom Hochmahdkopf 1.738 m Haller Zunterkopf- eines unserer nächsten Ziele Abstieg nach St.Magdalena….. In St. Magdalena wird noch schnell der Durst gelöscht und dann geht’s über den Fluchtsteig wieder zurück zum Ausgangspunkt. Tipp: viel Wasser mitnehmen, steil und sonnig Helga und Susi 04.06.2015  -->Hier ganzen Tourenbericht Downloaden<--  

weiterlesen...

Wolfendorn

2013-12-30 Wolfendorn wie man hört isch am Brenner Schnee also ab zum Gasthaus Lupo, in Abkürzungen auf die Luegeralm (geschlossen) und von dort durch teilweise sehr steiles Gelände bis zur Waldgrenze, von dort an gerade auf das Flatschjoch zugesteuert und weiter bis zum immer steiler werdenden Gipfelaufbau. Die letzten Meter zu Fuß, nicht weils zu steil ist sondern weil nur 10 cm Schnee über den vereisten Felsplatten war und ein Abfahren sinnlos war. Einziges Manko die ca. 1400 Hm mussten wir in tiefen Pulverschnee alles spuren, aber kein Mensch vor und hinter uns, das ganze Gelände...

weiterlesen...

Wetterspitze Pflersch

2014-01-03 Wetterspitz bei leichtem Föhnwetter ins Pflerschtal, Parkplatz Alrissalm (schwarzer Jeep mit schild arzt im dienst vorgefunden :-) ) auf Forstweg und Abkürzungen bis zur Alrissalm, dann weiter durchs lange Alrisstal auf die Maurerscharte und mit Ski bei starken Föhn bis zum Vorgipfel, zu Fuß auf den schönen Aussichtsgipfel bei stechendem Wind gerade noch das Solsteiner Pickerl anbringen können kurz vor der Maurerscharte Solsteiner gefunden -> Sterzingers Abfahrt: das beste keine Möglichkeit zum Steinkontakt (ausser Hannes, der hat nach langen Suchen einige gefunden);...

weiterlesen...

Alte Nordwand – Viererspitz

Es ist Sonntag und es herrscht perfektes Sommer-Bergwetter! Vom Parkplatz der Karwendelbahn steigen wir (Luki, Hannes, Hansmann) auf bis kurz unter die  Mittenwalderhütte bevor wir nach links in Richtung Kreuzklamm den markierten Steig verlassen. Beim Aufstieg durch die Kreuzklamm müssen wir immerwieder die Hände zu Hilfe nehmen - Wir kommen direkt am Einstieg des Südwestgrates "heraus". Bis zum Beginn der Kletterei steht aber noch 2 x Abseilen zum Wandfuß der Nordwand bevor - nach der Querung dieser sind wir endlich am Einstieg. Die Vermutung dass das Gelände so leicht ausschaut...

weiterlesen...

Piz Lad 2802 m, 3.1.2012

Am 2.1.12 abends Anruf von Christian bzgl gemeinsamer Schitour am Reschenpass: Piz Lad  - kenn ich nicht -  also los. Frühmorgens (?) 8.45 -  standen wir am Reschen bei minus 8 Grad und starken Wind und bestaunten unseren Gipfel - schnell anziehen und  los. Nach ca 15 min legte sich Gott sei Dank der Wind . Zuerst entlang des Profeliftes über angenehme Hänge/Wald zur Reschenalm, von dort etwas steiler  ging es zum Plateau über der Alm. Über die steile Südflanke ging es mit ideal angelegter Spur zum Gipfel. Das Wetter zeigte sich bedeckt mit jedoch guter Sicht. Zu unserer Überraschung...

weiterlesen...

Kletterfahrt durch Südtirol

20.09. – 23.09.2012 Am Donnerstag Nachmittag des 20.09.2012 machten wir, Bernhard Huter und Christoph Stanger, uns mit luxuriöser Ausstattung auf den Weg in Richtung den so genannten Piccolo Dolomiti am Pasubio Pass. Mit luxuriöser Ausstattung meine ich unser Fahrzeug/Wohnzimmer/Esszimmer/Schlafzimmer in Form eines VW Busses der modernsten Art (Vielen Dank an dieser Stelle nochmal an Handle Gerhard für die Großzügigkeit) Durch enge Täler erreichten wir die Rifugio Camporosso am Passo Pasubio als es bereits dämmerte. Am nächsten Morgen ging es auf einem halbstündigen Zustieg,...

weiterlesen...

Wankspitz

Wankspitz mit nur 10 Leuten im Aufstieg und sogar ganz alleine am Gipfel, das ist eine Seltenheit. Die Lämminge nahmen die Abfahrt über den ausgeblasenen Aufstiegsweg und wir nicht fad fuhren über die Westseite in einer Rinne (moralisch nicht so einfach) in die Höll ab. Das bei Traum Pulverschnee! Auf dem Lehnberghaus noch eingekehrt und die Piste runter. Schöner Tag und vom Schneesturm, über Nebel bis zum strahlenden Sonnenschein alles dabei. Pepi + Luggi

weiterlesen...

Kuhljochspitz 09.11.12

Mit Hannes über Umesnegg aufs Garbersköpfl und über die Zeindlköpf aufs Kruezjöchl. Weiter auf die Kuhljochspitz. Keine Menschenseele im ganzen Gebiet unterwegs und keinerlei Spuren ersichtlich. Schöner Vormittagsausflug, anstatt zu Arbeiten. Unten stehend die Bilder: Skyrunner Hannes :-) LG Luggi

weiterlesen...

Sulzkogel / Wilde Leck

Am späten vormittag machen sich Hannes und ich auf in Richtung Amberger Hütte! Mit dem Rad von Gries im Sulztal die knapp 600 Hm zur Hütte - der Radler auf der Hütte schmeckt ;-) aber was tun mit dem angebrochenen Nachmittag!?    Kurzentschlossen machen wir noch die Hüttenspitze - den Sulzkogel (2795m) - das Wetter zieht zwar zu - dennoch ist es ein schöner Aussichtsgipfel! Am Abend zog zwar ein kurzer Gewitter durch - aber wir waren Guter Dinge, dass das Wetter lt. Wetterbericht noch halten würde! Am nächsten morgen dann die Ernüchterung - reine Nebelsuppe - Aufgrund...

weiterlesen...

Solstein – 10.2.2012

martin und lukas nachmittagstour auf den solstein oben a bissl gar viel wind aber nach ein wenig übungsschnee dann traum pulver bis zum auto grüße ans arbeitervolk

weiterlesen...

Halltaleingang 770 m weiter auf Steig in Richtung Hochmahdkopf Sehr steilen Steig überwunden und am Heuberg 1.499 m angekommen – kleine Foto- und Gipfelbuchpause Herrliche Aussicht vom Hochmahdkopf 1.738 m …